4. Oktober 2021

Klartext: „Reden über Sex“

10.11.2021 ab 18 Uhr (Dauer 120 Minuten, Online via Zoom)

Sexualität, Körperlichkeit und Lustempfinden begleiten uns von der Geburt an das ganze Leben hindurch. Die Phase des intensivsten Erlebens ist jedoch häufig die Zeit der Pubertät: wenn neben den körperlichen, hormonellen und emotionalen Um- und Aufbrüchen auch die Sexualität der Heranwachsenden sehr in Bewegung ist. Sich verlieben, Lust und Körperlichkeit bei sich und anderen entdecken und ausprobieren, die eigene sexuelle Identität entwickeln, auf Wolken schweben und Höllenqualen leiden –  das alles wird während der Pubertät bis in die letzte Zelle erlebt.

Bei Eltern löst das häufig eine Gefühlsmixtur aus: zwischen Besorgtheit, Angst vor unerwünschten Folgen, Kontrollwünschen und Ratslosigkeit auf der einen und der Bereitschaft zum Vertrauen und Loslassen und tatsächlich hin und wieder gute Momente mit dem / der Heranwachsenden zu erleben auf der anderen Seite – mit allen vorstellbaren Gefühlsvariationen dazwischen.

In dieser Veranstaltung für Eltern geht es darum, besser zu verstehen, was diese Entwicklungsphase in den Heranwachsenden auslöst und was Sie vor und im Verlauf der Pubertät dafür tun können, dass das Thema Sexualität in dieser Phase nicht zum Konflikt- oder Sorgenthema wird.

Anmeldungen bis zum 27.10.2021 unter: info@humanistische-akademie-bb.de

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg, des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg, seiner sechs Brandenburger Regionalverbände und der JugendFEIER Berlin-Brandenburg.

Schreibe einen Kommentar...